So könnten die Baumscheiben auch aussehen. In Refrath geht´s ja auch.

Baumscheiben in Köln-Humboldt

Verschönerung der „Baumscheiben“ in Köln-Humboldt

Auch wenn Sie es nicht für möglich halten. Die unansehnlichen (ehemaligen) Minigrünflächen, die ihnen überall im Veedel begegnen nennt man „Baumscheiben“, auch wenn dort gar kein Baum steht. Bereits mit Anregung und Beschwerde vom 26.01.2015 verwiesen

So könnten die Baumscheiben auch aussehen. In Refrath geht´s ja auch.
So könnten die Baumscheiben auch aussehen. In Refrath geht´s ja auch.

wir gegenüber dem Grünflächenamt der Stadt Kölnauf den schlechten Zustand der sog. Baumscheiben. Wir konnten feststellen, dass zwischenzeitlich zwei oder drei neue Bäume gepflanzt wurden, darüber hinaus im Bereich der Kreuzung Wattstraße/Nassaustraße eine Baumscheibe komplett entfernt und zugepflastert wurde. Die anderen drei dort befindlichen “Baumscheiben” befinden sich nach wie vor in einem völlig verdreckten, ungepflegten Zustand. Wir regen an, die entsprechenden Flächen ebenfalls zu versiegeln und in diesen Bereichen Pflastersteine zu verlegen. Anstelle der Grünflächen können an den entsprechenden Stellen Pflanzkübel aufgestellt werden. Sie verhindern auch, dass dort im

Die songenannten "Baumscheiben" in Humboldt-Gremberg bieten ein Bild des Grauens
Die songenannten „Baumscheiben“ in Humboldt-Gremberg bieten ein Bild des Grauens

Kreuzungsbereich Fahrzeuge parken und den Fahrweg verengen. Aus der Nachbargemeinde Bergisch Gladbach/Refrath ist bekannt, dass dort solche Pflanztröge im Fahrbahnbereich stehen, insbesondere im Bereich von Spielstraßen. Diese Tröge haben den Vorteil, dass sie nicht zum Abladen von Müll und auch nicht als Hundeklo missbraucht werden. Die Pflanztröge bestehen aus witterungsbeständigem Material und haben etwa die Größe von 1,40 m x 1,40 m. Wir haben gegenüber der Bezirksvertretung angeregt, dass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.