Großer Kölschabend

Gute Stimmung beim Kölschabend 

Niemand von uns wusste, wie es laufen würde und ob überhaupt genug Gäste den Weg in´s Pfarrheim finden würden. Nachdem der Vorverkauf zunächst eher etwas schleppend anlief, zogen die Zahlen in den letzten Tagen vor der Veranstaltung kräftig an. Die Humboldt-Gremberger hatten dann offensichtlich vom Weihnachts- in den Karnevalsmodus umgeschaltet.

Beim ersten großen Kölschabend am Samstag, dem 14.01.2016 konnte die Interessengemeinschaft Humboldt-Gremberg dann ca. 200 Gäste im großen Saal des Pfarrheims der kath. Kirchengemeinde St. Engelbert begrüßen. Bereits vor Beginn des offiziellen Einlasses um 18:00 konnten die ersten feierwütigen Besucher begrüßt werden. Zu Beginn der Veranstaltung war der Pfarrsaal bereits gut gefüllt.  Die bereits aus früheren Veranstaltungen bekannte und beliebte Band „Drops rockt das Piano“ spielte ab dann die größten kölschen Hits der Bläck Fööß, Tommy Engel,  Kasalla, LSE, BAP, Brings und Cat Ballou. Verstärkt wurden die Dropse durch Schlagzeug und Bass. Die musikalische Umsetzung alter und neuer Titel dieser Bands durch die Dropse ließen die Originale kaum vermissen. Die Mitglieder des Vorstand und Beirats der IG versorgten die zahlreichen Besucher mit Kölsch, Gulaschsuppe und diversen Brötchen, so dass während des fast vier Stunden dauernden Konzerts niemand verhungern oder verdursten musste.

Auf Grund des großen Erfolgs werden wir im nächsten Jahr wohl den nächsten (dann schon traditionellen) Kölschabend gemeinsam feiern.

.

Hier nun einige Bilder von einem schönen Abend.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.