Anwohnerinformation der Stadt Köln zur Flüchtlingsunterkunft

Wann:
27. September 2016 um 19:00 – 20:00
2016-09-27T19:00:00+02:00
2016-09-27T20:00:00+02:00
Wo:
Kaiserin-Theophanu-Schule
Kantstraße 3
51103 Köln
Deutschland

Stadt Köln lädt Anwohnerinnen und Anwohner zu Informationsveranstaltung einstadt-koeln

Um der städtischen Unterbringungsverpflichtung nachzukommen, werden ab Anfang November 2016 in der Thessaloniki-Allee in Köln-Kalk zwischen 140 und 180 Flüchtlinge in 53 Wohnungen untergebracht. Die Wohnungen werden derzeit hergerichtet. Die Betreuung der Geflüchteten wird durch Sozialarbeiter der Stadt Köln sichergestellt, die auch als Ansprechpartner für das benachbarte Umfeld zur Verfügung stehen.

Im Stadtteil Humboldt/Gremberg wird an der Westerwaldstraße eine neue Containerunterkunft errichtet. Eine Belegung wird voraussichtlich ab Januar 2017 erfolgen. Diese Unterkunft bietet Platz für bis zu 68 Personen.

Um die Anwohnerinnen und Anwohner über die Unterbringung der Geflüchteten in Kalk und Humboldt/Gremberg sowie über die aktuelle Flüchtlingssituation in Köln zu informieren, lädt die Stadt zu einer Informationsveranstaltung für Dienstag, 27. September 2016, 19 Uhr, in die Kaiserin-Theophanu-Schule, Kantstraße 3, Köln-Kalk, ein. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Aktuell leben 13.580 Flüchtlinge in den Einrichtungen der Stadt Köln. Für die Stadt besteht eine gesetzliche Verpflichtung, diese Menschen unterzubringen, um Obdachlosigkeit zu vermeiden.

One thought on “Anwohnerinformation der Stadt Köln zur Flüchtlingsunterkunft

  • 29. Januar 2021 um 11:02
    Permalink

    Hallo guten Tag wir sind ein 6 Personen Familien da von sind es 4 Kinder und die sind seit 6 Jahr in Deutschland und die Hatz vor ein Jahr eine private Wohnung gemietet aber der Vermieter möchte es nicht mehr verlegen das Problem ist sie müssen in 1 Monaten raus aus der Wohnung und hab keine Unterkunft wenn sie uns helfen Können hatten wir uns gefreut
    Grüße muja

    Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Hasime Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.